Über uns

„Dostojewskis Erben“ nennen sich – augenzwinkernd –  Autorinnen und Autoren aus Wiesbaden und Rhein-Main, die sich regelmäßig im Literaturhaus Villa Clementine zusammenfinden, um über das Schreiben zu diskutieren, gemeinsame Projekte zu planen und sich mit Kollegen auszutauschen. Willkommen sind alle, die sich für das Schreiben interessieren, vom Krimiautor bis zum Lyriker, von Theaterautoren bis hin zu Bloggern, Journalisten und Verlegern.

Treffpunkt: Literaturhaus Villa Clementine, Frankfurter Straße / Ecke Wilhelmstraße, 65189 Wiesbaden

Die Treffen finden einmal im Monat statt. Anfragen zu den aktuellen Terminen und weitere Fragen bitte an Susanne Kronenberg (mail@susanne-kronenberg.de).

Nächste Termine:  15. Oktober, 19. November  –  jeweils 19.30 bis 21.30 Uhr

Aktuelles

Krimitag 2019: MTK Geiseln, Gier & Größenwahn

Das organisierte Verbrechen schlägt erbarmungslos zu: auch im Herzen der hessischen Landeshauptstadt, in der Villa Clementine. Als zwielichtige Investoren Wiesbadens Literaturhaus für illegale Geldwäsche nutzen wollen und gemeinsame Sache mit korrupten Lokalpolitikern machen, denen das eigene Befinden weit nähersteht als das Gemeinwohl, schmieden Dostojewskis Erben ein Komplott. Wer sonst als die mit allen Wassern gewaschenen Krimi-Autorinnen und -Autoren könnten die ehrwürdige Villa Clementine vor schwerkriminellen Machenschaften bewahren?
Was sich zusammenbraut, wenn Krimi-Spezialisten von der Fiktion zur Tat schreiten, verfolgt das Publikum in bewährter und doch überraschend neuer Weise. Erleben Sie mit dieser Lesung der Autoren und Autorinnen von Dostojewskis Erben und des Syndikats, allesamt in RheinMain zu Hause, einen turbulenten Krimiabend für einen guten Zweck. Die Einnahmen kommen dem Förderkreis des Stadtmuseums zugute.
Mit Leila Emami, Christiane Geldmacher, Jürgen Heimbach, Peter Jackob, Bernd Köstering, Susanne Kronenberg, Richard Lifka, Alexander Pfeiffer, Leif Tewes, Belinda Vogt, Fenna Williams und anderen.
Wenn Sie sich für Details des Programms interessieren, melden Sie sich direkt im Fachbereich Kultur der vhs Main-Taunus-Kreis: Gerrit Lungershausen, lungershausen@vhs-mtk.de, 06192 990126.

Termin: Sa, 07.12.19, Einlass 18.30 Uhr, Eröffnung 19.00 Uhr

Anmeldung bei der VHS Main-Taunus-Kreis bis: 29.11.2019

https://www.vhs-mtk.de/kurse/kurs/Krimitag+2019+MTK+-+Geiseln+Gier+Groessenwahn/nr/L0200301/bereich/details/redirect/warenkorb/

Servicenummer für Fragen: 06192 9901-70

Kursgebühr: 15,00 EUR inkl. 1 Glas Wein + Snack